Neuigkeiten

ERASMUS Restplatzliste für das Sommersemester 2022

02.06.2021 -

Das Bewerbungsverfahren für einen ERASMUS-Platz im Sommersemester 2022 ist für verfügbare Restplätze geöffnet. Bewerbungen können fortlaufend bis zum 15. Juni 2021 eingereicht werden. Sofern Sie sich für einen dieser verfügbaren Plätze interessieren, melden Sie sich bitte bei Frau Anne Schulze um das weitere Vorgehen besprechen zu können. Die Plätze werden nach dem „first come first serve“ Prinzip vergeben.

Mehr Informationen: https://www.ovgu.de/International/News+Outgoing.html

mehr ...

Das Usability Testessen Magdeburg geht in seine dritte Runde

02.06.2021 -

Die Arbeitsgruppe Wirtschaftsinformatik - Managementinformationssysteme - der Otto-von-Guericke Universität Magdeburg in Kooperation mit der Abteilung Relationship Management lädt Euch am 16. Juni 2021 um 17:00 Uhr zum dritten Usability Testessen auf den Campus der Otto-von-Guericke-Universität (Wiese vor dem Gebäude 16) ein.

Freut Euch auf einen abwechslungsreichen Abend mit leckerer Pizza und kühlen Getränken in einer kreativen und lockeren Atmosphäre. Nutzt die Chance, Eure innovativen Produkte und Ideen an echten Nutzern zu testen. Somit könnt Ihr die Wünsche und Bedürfnisse potentieller Kunden bei der zukünftigen Verbesserung Eures Produktes berücksichtigen.

Doch wie genau läuft nun ein solches Testessen ab?

Nach einer kleinen Eröffnungsrede des Gastgebers - erhaltet Ihr die Möglichkeit, die anderen Teilnehmer im Rahmen einer ersten Verkostung der Pizzen genauer kennenzulernen. Danach geht es auch direkt mit dem Testen los: An den verschiedenen Teststationen werden die jeweiligen Produkte anhand kurzer Tests ausprobiert. Hierdurch können die Testgeber sehr hilfreiches Feedback erhalten und die Tester werden eine Menge Spaß dabei haben. Nachdem alle Stationen besucht wurden, erhalten die Testgeber noch einmal die Chance, im Kreise aller Teilnehmer über die wichtigsten Erkenntnisse des Abends zu diskutieren. Im Anschluss könnt Ihr Euch bei entspannter Musik über die restlichen Pizzen hermachen und Euch mit den anderen Teilnehmern bei einem kühlen Getränk unterhalten.

Was muss ich tun, um dabei zu sein?

Solltet Ihr nun den Wunsch verspüren, beim dritten Usability Testessen in Magdeburg als Testgeber teilzunehmen, meldet Euch auf unserer Website mit Eurem Produkt an. Falls Ihr gerne vorbeikommen möchtet, um die Produkte zu testen, könnt Ihr Euch natürlich auch als Testperson auf der genannten Website anmelden.

mehr ...

Das FIN-Gebäude 29 wird ab 01.06.2021 wieder geöffnet

27.05.2021 -

Ab dem 01.06.2021 wird der Zugang zum FIN-Gebäude 29 für die Studierenden von montags bis freitags 09.00 bis 17.00 Uhr gestattet.

mehr ...

Ein Monat voller Studieninfos

27.05.2021 -

Der kommende Monat Juni steht an der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg mit einer Vielzahl von Angeboten ganz im Zeichen der Studienorientierung und Studieninformation.

Weitere Informationen dazu gibt es auf den Seiten der OvGU.

mehr ...

OvGU wechselt in Stufe 3

21.05.2021 -

Aufgrund der positiven Entwicklungen der Inzidenzen wechselt die OvGU von Stufe 4 in Stufe 3 des Corona-Stufenplanes. Die Lehre ist davon nicht betroffen und wird an der FIN im Sommersemester 2021 weiterhin primär online stattfinden.

Aktuelle Informationen finden Sie auf der Corona-Informationsseite der OvGU.

mehr ...

Privatdozent der FIN hat den Heinz Maier-Leibnitz-Preis der Deutschen Forschungsgemeinschaft erhalten

12.05.2021 -

kai lawonn

Der Informatiker Prof. Dr. Kai Lawonn von der Friedrich-Schiller-Universität Jena hat in diesem Jahr den Heinz-Leibnitz-Preis der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) erhalten. Die mit 20.000 Euro dotierte Auszeichnung geht jährlich an herausragende Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler, die sich bereits in jungen Jahren ein eigenständiges wissenschaftliches Profil erarbeitet haben. Kai Lawonn ist dies durch außergewöhnliche und vielseitige Forschung im Bereich der Visualisierung gelungen. Die Preisverleihung findet in diesem Jahr am 4. Mai in virtueller Form statt. Auch die Leitung der Universität Jena freut sich über den Preis. "Wir sind sehr glücklich darüber, mit Herrn Lawonn eine Persönlichkeit an der Universität Jena zu wissen, die schon in einem so frühen Stadium ihrer Laufbahn beeindruckende - und vielfältig prämierte - vorzuweisen hat.", sagt der Vizepräsident für Forschung Prof. Dr. Georg Pohnert. "Kai Lawonn versteht Bilder mit Algorithmen und hat mit seiner Forschung ein einzigartiges und äußerst leistungsfähiges Handwerkszeug kreiert." mit seiner eigenen Nachwuchsgruppe öffnet er dafür stetig neue Forschungsfelder - auch das Preisgeld der DFG wird hier Verwendung finden.

Kai Lawonn studierte in seiner Heimatstadt Berlin Mathematik, bevor er sich verstärkt auf die Informatik konzentrierte. Zwischen dem Beginn seiner Promotion 2012 und seiner Habilitation an der Universität Magdeburg liegen gerade einmal sechs Jahre. Seit Oktober 2019 forscht und lehrt er als Junior-Stiftungsprofessor der Carl-Zeiss-Stiftung an der Friedrich-Schiller-Universität Jena. Die Laudatio hielt Prof. Dr. Thomas Ertl, Ehrendoktor der FIN.

Zum Video (Youtube).

mehr ...

Jana Eisoldt wurde der Preis für eine herausragende Bachelorarbeit verliehen

11.05.2021 -

Preisverleihung-Jana-EisoldtIm Rahmen der Jahrestagung der Fachgruppe der Gesellschaft für Informatik „Frauen und Informatik“ zum Thema "Künstliche Intelligenz - vertrauenswürdig, erklärbar, fair?“ am 24.04.2021 fand eine Preisverleihung für beste Abschlussarbeiten an Studentinnen der Informatik statt.

Jana Eisoldt wurde der Preis der Fachgruppe für eine herausragende Bachelorarbeit verliehen für ihre Arbeit mit dem Titel "Secure IoT Device Commissioning", die sie an der Fakultät für Informatik der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg erstellt hat.

Weitere Informationen zur Veranstaltung

mehr ...

[1] | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 vor

Letzte Änderung: 02.06.2021 - Ansprechpartner:

Sie können eine Nachricht versenden an: Webmaster
Sicherheitsabfrage:
Captcha
 
Lösung: